Das Projekt

Die Gemeinde Emmerting und wir, die EGIS eG, als Betreiberin der Fernwärme Emmerting sind stolz darauf, wie wir gemeinsam dieses vorbildliche und nachhaltige Energiekonzept im Landkreis Altötting umgesetzt haben. Bereits seit 2020 baut unsere Genossenschaft, ausgehend vom Gewächshaus in Emmerting, das Fernwärmenetz im Ortszentrum aus. Die überschüssige Abwärme aus dem Müllheizkraftwerk nutzen wir, um sowohl private Haushalte als auch öffentliche Gebäude, wie die Grundschule und zwei Kindergärten, mit Heizenergie zu versorgen. So schließt sich der Wertschöpfungskreislauf auch in der Gemeinde Emmerting – unsere Wärmekunden wissen, woher ihre Heizenergie kommt und können sich durch eine Mitgliedschaft bei der EGIS eG am Projekt beteiligen.

Zur Webseite des Projektes

Zum Video
EGIs eG, Fernwärme Emmerting

Fernwärme Emmerting

Leistungsbeschreibung

Anschlussleistung bei Wärmekunden3.360 kW
Bisher verbaute Leitungslänge8.014 m
Jährliche CO2-Einsparung (durch Wegfall fossiler Energieträger)ca. 1.210 t
Mit Fernwärme versorgte Haushalte119

Bärenstark und smart!

Die Gemeinschaft unserer Mitglieder macht uns stark, denn nur miteinander können wir an einer unabhängigen und dezentralen Energieversorgung arbeiten. Möchten auch Sie mitmachen und in eine saubere Zukunft investieren? Geht ganz einfach – mit mindestens einem Genossenschaftsanteil in Höhe von 150 Euro zzgl. 5 Euro Aufgeld sind Sie bereits Mitglied bei der EGIS eG.  Sie unterstützen die EGIS eG bei der Realisierung ihrer Projekte. Eine attraktive Dividende ist nur einer der Vorteile einer Mitgliedschaft.

 

egis-home-investieren-baer

Newsletter abonnieren

immer auf dem laufenden bleiben