Bürger Solardachanlage Frankenthal

Luftbild Frankenthal 3Die EGIS eG stärkt erneut ihr Anlagenportfolio. Nach der erfolgreichen Fertigstellung von zwei großen Freiflächenparks im Jahr 2015 errichten wir bis Ende 2016 eine der größten Aufdach-Photovoltaikanlagen in Deutschland.

 

Die Photovoltaikanlage steht auf einem neu errichteten Logistikzentrum auf der Gemarkung der Stadt Frankenthal (Pfalz) (knapp 48.000 Einwohner). Die kreisfreie Stadt Frankenthal (Pfalz) liegt im Nordosten von Rheinland-Pfalz und grenzt östlich an Baden-Württemberg an. Frankenthal gehört zur Metropolregion Rhein-Neckar mit den Großstädten Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen.

 

  • Geplante Leistung®
  • Spezifischer Ertrag®
  • Ertragsprognose®
  • 4.010 kWp
  • 915 kWh/kWp
  • 3.931 MWh/a

 

 

 

Das Logistikzentrum befindet sich nördlich des Autobahnkreuzes A61 und A650 an der Landstraße L527 innerhalb des ausgewiesenen Industriegebietes “Am Römig“ der Gemarkung Eppstein (Ortsteil von Frankenthal).
Die Dachfläche des Gebäudes, welche für unsere Photovoltaik-Anlage zur Verfügung steht, beträgt ca. 48.000 m².

 

Für unser Projekt PV Frankenthal verwenden wir selbstverständlich nur hochwertige Kompenten.

 

Module: Hanwaha Q-Cells Typ: Q.Plus BFR-G4.1 –275 Wp Stückzahl: 14.584
Wechselrichter: Kaco – new energy Typ: blueplanet 50.0 TL3 Stückzahl: 68

Unterkonstruktion: 

Schletter / Haag Typ: FixGrid100 15

Ost / West Aufständerung

 

 

 

 

Unser Projektzeitplan

Projektstart:                                       05.11.2016

Technische Fertigstellung:               Ende Dezember 2016 (gesicherte Einspeisevergütung vom Dez. 2016)

Fertigstellung/Inbetriebnahme:      April / Mai 2017


 

Aktuelle Werte Energieproduktion: Frankenthal

Hier geht´s zu den Anzeigen aus dem Überwachungssystem der Lärmschutzwand:

 

 
Link: Energieproduktion aktueller Monat

Belegungsplan und Baufortschritt

Logistikzentrum

 

 

 

 

Trafostationen

 

Unsere Projektpartner

Nach bisher sehr erfolgreichen Projektrealisierungen ist die MaxSolar GmbH aus Traunstein erneut unser Generalunternehmer. Finanziert wird das Projekt ebenfalls wieder durch die Umweltbank AG, Nürnberg